Stick, Flock oder Druck?


Auswahl des geeigneten Verfahrens

  • Logo, Schriftzug bzw. grafische Vorlage
  • Ziel optisches Ergebnis

 

 

Veredlungsarten:

STICK

edelste und haltbarste Variante der Textilveredlung

  • Motivvorlagen digital
  • Stickprogramm-Vorkosten beachten
  • waschbar bis max. 60 Grad

FLOCK

hochwertige Variante der Textiliveredlung
Unterscheidung in Flocktransfer und Direktflock

Flocktransfer

  • Anwendung in Freizeit und individuellem Designbereich
  • Flockmotiv wird individuell aus Folie geschnitten


Direktflock

  • begrenzte Farbauswahl

 

 

FLEX

hochwertige, individuelle Variante der Textilveredlung

  • Anwendung in Freizeit und individuellem Designbereich
  • Flexmotiv wird individuell aus Folie geschnitten
  • Einsatz weitest gehend bei einfarbigen Motiven
  • kleinteilige Motive zeitintensiv und kostenintensiv
  • Motivvorraussetzung vektorisierte Grafiken
  • waschbar maximal bis 60 Grad

TRANSFERDRUCK

hochwertige Variante des Textildruckes

  • Druck hat leicht gummierten Griff
  • unbegrenzte Farbauswahl oder nach Pantone
  • waschbar bis max. 60 Grad

SIEBDRUCK

klassische Variante der Textilveredlung

  • Farbauswahl nach Pantone, Raster 4c ungebegrenzt

  • Funktionstextilien aus 100 % Polyester
  • waschbar bis max. 60 Grad

LASER

moderne und trendige Variante der Textilveredlung

  • hochwertige und dezente Wirkung
  • Gravierung des Textiles mittels Laserstrahl
  • besonders gute Wirkung bei Fleece oder Softshell
  • Motivvorraussetzung vektorisierte Grafiken
  • waschbar bis max. 60 Grad
  • permanent haltbar

SK-FLOCK
auch auf festen Materialien (Leder, Taschen, Porzellan etc.)

  • hochwertige und dezente Wirkung
  • geschnittener Flock wird mit starkem Kleber aufgebracht
  • begrenzte Umsetzbarkeit bei kleinteiligen Motiven
  • Motivvorraussetzung vektorisierte Grafiken
  • Bspl. Laptop-Taschen, Krawatten, etc.
  • begrenzte Farbauswahl
  • waschbar bis max. 40 Grad
  • permanent haltbar